MONATURA – DIE NEUE SCHWEIZER NATUR- UND ERLEBNISMESSE

Vom 23. bis 26. März 2023 feiert die MONATURA – die Schweizer Natur- und Erlebnismesse auf dem BERNEXPO-Gelände ihre Premiere. Die Nachfolgerin der FISCHEN JAGEN SCHIESSEN verbindet die vier Themenwelten Berg, Feld, Wald und Wasser und stellt damit die Natur in den Fokus.

Sei es zur Vertiefung des Know-hows rund um Outdoor-Hobbys, sei es für den Fachaustausch innerhalb der Branche oder sei es auch einfach zum Kennenlernen neuer Aktivitäten: Die MONATURA deckt so gut wie alles ab, was sich draussen in der Natur abspielt. Dank der neuen, klaren Gliederung in die vier Themenwelten Berg, Feld, Wald und Wasser haben die Besuchenden vor Ort eine perfekte Orientierung – und die Ausstellenden erhalten die Plattform, um ihr Angebot in einem authentischen, spannenden und erlebnisreichen Umfeld zu präsentieren.

Messeleiter Marc Hermann ist von der Neuausrichtung überzeugt. «Mit der MONATURA wurden neue Themen wie Natur im Allgemeinen, Biodiversität, Nachhaltigkeit und Outdoor-Aktivitäten wie beispielsweise Wandern oder Kanufahren erschlossen. Dadurch öffnet sich die Messe weiteren Zielgruppen und bietet viel Raum für Erlebnisse, Wissenstransfer und Inspiration. Alle Themen der Vorgängerin FISCHEN JAGEN SCHIESSEN sind weiterhin im gleichen Umfang präsent und sind wichtige Bestandteile der MONATURA. Der Trend nach Outdoor-Aktivitäten ist jedoch nach wie vor stark spürbar, was wiederum eine grosse Nachfrage nicht nur nach Produkten, sondern auch nach Informationen, Know-how und Austausch hervorbringt. Überall hier kann die MONATURA Lücken schliessen.»

Aus tiefsten Gewässern auf höchste Gipfel
Die vier Themenbereiche bieten auch in sich eine grosse Vielfalt – und es liegt im wahrsten Sinn in ihrer Natur, dass sich Themen teils überschneiden, was wiederum zu spannenden Brücken führen kann. Zum Berg gehören beispielsweise nebst der Bekleidung, dem Zubehör und dem Dienstleistungsbereich auch Inhalte wie die Optik, die Fotografie oder die Tierwelt, welche ebenfalls im Wald einen Grossteil der Themen ausmachen. Der Übergang vom Wald zum Feld wird beispielsweise mit dem übergreifenden Thema Bienen oder auch mit der Rehkitzrettung versucht zu schaffen. Im Feld ist nach wie vor auch das Schiesswesen mit seinen Vereinen und Verbänden vertreten. Beim Wasser sind die Fischer:innen ganz massiv in ihrem Element und können von Booten über Zubehör bis zur Fischerei-Reise aus dem Vollen schöpfen.

Alles zum Entdecken und Entfalten
Auch für Schulen und Familien ist die MONATURA ein inspirierender, aufklärender und höchst informativer Ort rund um die Natur. So können spannende Themenwelten entdeckt werden und Förster, Jäger oder auch Sportschützen bieten wertvolle Aufklärungsarbeit zu ihren Tätigkeiten. Damit ermöglicht die MONATURA eine Plattform zur spielerischen Vermittlung komplexer Inhalte sowie Räume zum Entdecken und Entfalten. Selbstverständlich können die Besuchenden auch in kulinarischer Hinsicht einiges erwarten. Die Gastronomie setzt sich ebenfalls mit Berg, Feld, Wald und Wasser auseinander und bietet in jedem Bereich passende Spezialitäten. Die Transformation zur MONATURA hat erfolgreich stattgefunden. Jetzt werden die Gebiete nach und nach mit Leben, Inhalten und Überraschungen gefüllt.