Projekt Trachselwald

Während der Heu-Mahd 2023 haben sieben Drohnen-Teams in der Region Trachselwald (Gemeinden Affoltern, Dürrenroth, Eriswil, Huttwil, Lützelflüh, Rüegsau, Sumiswald, Trachselwald, Walteswil, Wyssachen) 215 Rehkitzen und 25 Hasen das Leben gerettet und sie vor dem schrecklichen Mähtod bewahrt. Dabei 619 Felder abgesucht (877 Hektaren) und 1280  Stunden Arbeit ehrenamtlich investiert.

Um die Region des ehemaligen Amtes Trachselwald genügend bedienen zu können, bräuchte es 11 Drohnen. Zur Zeit sind deren 6 im Einsatz. Die Pilot:innen haben ihr Equipement - rund SFr. 8000.- -selber finanziert. Spenden entlasten die Anschaffung. Sie sind zweckgebunden und werden zur Anschaffung von Drohnen, zur Ausbildung von Pilot:innen und Helfer:innen und zur Weiterentwickung der Rehkitzrettung in der Region eingesetzt. Sie sind zu 100 % von der Steuer absetzbar.

Hilf mit!
Als Helfer:in, Pilot:in oder in dem du das Projekt finanziell unterstützt.
Vielen herzlichen Dank!

 

Auch die Gemeinden Affoltern, Dürrenroth, Eriswil, Huttwil, Lützelflüh, Rüegsau, Sumiswald, Trachselwald und Walterswil unterstützen unser Engagement finanziell.
Vielen Dank!

 

Am 19. April 2021 wurde der eigenständige Verein Rehkitzrettung Kanton Bern gegründet. Er verfolgt auf kantonaler Ebene dieselben Ziele wie das Projekt für die Region Trachselwald (Gemeinden Affoltern, Dürrenroth, Eriswil, Huttwil, Lützelflüh, Rüegsau, Sumiswald, Trachselwald, Walterswil und Wyssachen). Die Aufgabe des Projekt-Teams ist die Ausarbeitung und Umsetzung der Rehkitzrettung in der Region. Zusammen mit sechs Drohnenpiloten, der Hegeobfrau und den Hegechefs vertreten Sie die Anliegen für die Rehkitzrettung im Vereinsgebiet.

Durch die gute Zusammenarbeit der Landwirte mit den Jäger:innen des Jagd- und Wildschutzvereins Trachselwald und der bestehenden Meldekette über den Mähzeitpunkt, soll und kann auch der Dohneneinsatz eine grosse Erleichterung mit sich bringen.
Der Einsatz von Drohnen generiert im Hinblick auf den Tierschutz als auch in der Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Jägern einen Mehrwert und baut gegenseitiges Verständnis und Vertrauen auf. Dank dieser Zusammenarbeit profitieren in erster Linie die Wildtiere und die Landwirte.
Ebenfalls zum Konzept gehört die Suche nach weiteren Sponsoren und Gönnern, welche mithelfen, die Finanzierung einer professionellen Rehkitzrettung in der Region zu sichern.
Hilf mit! Deine Spende hilft uns, Rehkitze und Jungtiere vor dem sicheren Mähtod zu bewahren.
Deine Spende wird ausschliesslich regional und zweckgebunden für die Rehkitzrettung in unserer Region verwendet.

Wir werden unterstützt durch unsere Hasen-Sponsoren

Samuel S., Brigitte S., Eliane R., Michaela M., Linda H,. Florian M., Heinz u. Silvia G., Thomas B., Adrian W., Martina S., K u. H. H., Armin u. Rita J., Verena u. Urs M., Rita G., Magdalena R., Ulrich A., Alfred B., Erika P., Dorfkäserei D., Metzgerei S., Hansulrich L., Bernhard W., Cécile G., Christophe G., Ursula H., Paul G., Roland A. H., Landgasthof Bären Sumiswald, Beatrice. S., Christine K., Rosmarie K., Haarstudio Silvia, Aemme Getränke AG, Mühle Kleeb, 2-Rad-Center Gerber, Michael F., Holzbau Gygli, Müller-Emmenegger E., Flückiger&Schärer GmbH, Veloschmitte GmbH, D. Ramseier AG, LerCHholz Sägewerk + Kistenfabrik AG, Rudolf E., Heinz u. Rosmarie H.,

Videobeiträge

Radiobeiträge